Rhein-Neckar Löwen sind erneut Deutscher Meister

Die Rhein-Neckar Löwen sichern sich erneut den Titel des Deutschen Meisters. Nach dem deutlichen Sieg gegen den THW Kiel am 31. Mai konnten die Löwen die Meisterschaft schon für sich entscheiden. Wir sind stolz und gratulieren der Mannschaft ganz herzlich zu dieser tollen Leistung. Hier ein paar Impressionen des entscheidenden Spieltages.

Bilder: (Bildquelle) Rhein-Neckar Löwen GmbH

Weiterlesen

Mit Teamgeist hoch hinaus

Es ist schon ein wenig paradox, in der heutigen Zeit haben wir ausufernde Möglichkeiten zur Individualisierung. Und auf der anderen Seite können wir als Einzelperson kaum etwas erreichen. Manche Ziele sind vielleicht noch mit individuellen Fähigkeiten alleine irgendwie erreichbar. Manche sind aber auch so hoch gesteckt, dass man sich schon sehr strecken muss. Und das erfordert dann schon eine Bündelung von Kräften und Kompetenzen. Denn mit einem gesunden Teamgeist streckt man sich leichter und höher.

Weiterlesen

Unser soziales Engagement in der Region

Das Miteinander in der Gesellschaft stärken, ist die Hauptaufgabe des neuen Projektes unserer Stiftung. Wo ginge das besser als im Sport. Gemeinsam Ziele verfolgen und im besten Fall erreichen, das stärkt das Selbstbewusstsein und verbindet Menschen.

Weiterlesen

Löwen können weiter auf PSD Bank bauen

Die Rhein-Neckar Löwen können weiter auf unsere Unterstützung bauen. Mindestens bis zum Sommer 2021 wird unser Logo auf dem Trikot des Deutschen Meister zu sehen sein. Die PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eG bleibt mindestens bis 2021 Partner der Rhein-Neckar Löwen.

Weiterlesen

Plötzlich geht ein Licht auf!

Ob Baufinanzierung, Girokonto -oder Privatkredit: In unserer neuen Videoserie erklärt der sympathische Paul Plötzlich kurz und verständlich die Produktwelt Ihrer PSD Bank.

Weiterlesen

Heimvorteil – Weit mehr als gut gebrüllt

Zuhause sind die Rhein-Neckar Löwen eine Macht. In der SAP-Arena sorgt eine lautstarke gelbe Wand aus euphorischen Fans für einen echten Heimvorteil, der die Mannschaft aus dem Badnerland in den letzten beiden Jahren zu zwei Meisterschaften getragen hat. Maßgeblich daran beteiligt war auch ein Spieler, der sich dort nicht nur auf dem Feld heimisch fühlt. Weiterlesen

Arbeitsplatz mit Heimvorteil

90.000 Kunden, 160 Mitarbeiter, 
ein Team: Bei Ihrer PSD Bank arbeiten viele motivierte Menschen jeden 
Tag zusammen daran, Ihre Bank-geschäfte so einfach wie möglich 
zu machen. Unser Erfolgsgeheimnis liegt dabei in der hohen Zufriedenheit unserer Mitarbeiter.

Weiterlesen

Netzwerk – Digital und persönlich verbunden

Die Digitalisierung kann man ohne Zweifel als Revolution bezeichnen. Sie verändert die Welt und unseren Alltag in einem Tempo, das wir vor kurzem noch für unvorstellbar hielten. Manche verfolgen die Entwicklung begeistert und hecheln jeder Neuerung mit Freude entgegen. Andere fürchten die Veränderung, die ja auch angestammte Gewohnheiten und Abläufe stark beeinflusst, und suchen zumindest temporär im Mittelaltergewand Zuflucht beim nächsten historischen Spektakulum. Doch mit etwas Gelassenheit kann man die Digitalisierung auch einfach als Ergänzung betrachten.

Weiterlesen

Beschluss verschiedener Satzungsänderungen

Im Juni dieses Jahres wurden im Rahmen der Vertreterversammlung verschiedene Satzungsänderungen zur Abstimmung vorgelegt. Die Gründe hierfür waren: Die Anpassungen der §§ 1, 3 und 9 resultieren aus der grundsätzlichen ­Empfehlung des Bundesverbandes der Volks- und Raiffeisenbanken, eine ­genaue Definition des Geschäftsgebietes aus kartellrecht­lichen Gründen in der Satzung zu vermeiden. Die Änderungen der §§ 16, 22 und 23 basieren auf ­redaktionellen ­Anpassungen, bedingt durch den Rechtsformwechsel der BVR Sicherungseinrichtung (neu hinzu ­gekommen: BVR ­Institutssicherung GmbH). Zusätzlich soll die Satzung durch die §§ 2 und 24 an aktuelle Gegeben­heiten angepasst ­werden.

Die jeweiligen Änderungen haben wir Ihnen mit entsprechenden Erläuterungen hier veröffentlicht:

1.    §1 „Sitz und Firma“:
Vollständige Streichung des Absatzes 3, der wie folgt lautete: „Der Geschäftsbereich erstreckt sich auf das Gebiet, das in der oben abgebildeten Karte dargestellt ist.“
2.    §2 „Zweck und Gegenstand“:
Erweiterung des Absatzes 2 um folgenden Punkt: „Der Erwerb und der Verkauf von Immobilien aller Art zu Miet- und Vermietungszwecken und die Verwaltung von eigenen und fremden Immobilien.“
3.    §3 „Erwerb der Mitgliedschaft“:
Anpassung des Absatzes 1 a) durch den Wegfall der genauen Definition des Geschäftsbereiches: „Natürliche Personen, die in einem Beschäftigungs- oder Ausbildungsverhältnis …“
4.    §9 „Ausschluss“:
Anpassung des Absatzes 1 e): „Sein dauerhafter ­Aufenthaltsort unbekannt ist.“
5.    §16 „Aufgaben und Pflichten des Vorstandes“:
Anpassung des ­Absatzes 2 e): „… die Bestimmungen des Statuts der Sicherungseinrichtung des BVR einschließlich der Verfahrensregeln sowie die Bestimmungen der BVR Institutssicherung GmbH zu beachten.“
6.    §22 „Aufgaben und Pflichten (des Aufsichtsrates)“:
Erweiterung des Absatzes 1: „Der Aufsichtsrat hat … darüber zu wachen, dass der Vorstand die Bestimmungen des Statuts der Sicherungseinrichtung des BVR einschließlich der Verfahrensregeln sowie die Bestimmungen der Satzung der BVR Institutssicherung GmbH beachtet.“
7.    §23 „Gemeinsame Sitzungen von Vorstand und Aufsichtsrat“: ­
Erweiterung des Absatzes 1 d): „… sowie die erforderlichen Erklärungen im Zusammenhang mit dem Statut der Sicherungseinrichtung des BVR sowie der Satzung der BVR Institutssicherung GmbH.“
8.    §24 „Zusammensetzung und Wahl des Aufsichtsrats“:
Anpassung des Absatzes 1: „Der Aufsichtsrat besteht aus mindestens drei, höchstens 11 Mitgliedern, die von der Vertreterversammlung gewählt werden.“ Der Satz „Die Zahl der Aufsichtsratsmitglieder soll durch drei teilbar sein.“ entfällt.